Propsteikirche Leipzig2018-08-23T13:15:32+00:00

Project Description

Propsteikirche Leipzig

Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig - mit Bodenplatten aus Bauhaus Travertin

Propsteikirche Leipzig

Die katholische Propsteikirche St. Trinitatis ist der größte Kirchenneubau im Osten Deutschlands seit der politischen Wende.

Die erste Propsteikirche in Leipzig wurde 1943 bei Bombenangriffen schwer beschädigt. Bei der zweiten Kirche wurde kurz nach der Fertigstellung 1982 erhebliche Baumängel festgestellt. Da die Kosten für die laufenden Sanierungen sowie für den Unterhalt unkalkulierbar wurden, wurde ein dritter Bau des Gotteshauses geplant und umgesetzt. Boden und Winkelstufen sind aus Bauhaus Travertin von TRACO.

Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig Bodenplatten Bauhaus Travertin hell
Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig mit Bodenplatten und Setzstufen aus Bauhaus Travertin hell
Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig - mit Bodenplatten aus Bauhaus Travertin hell
Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig mit Bodenplatten aus Bauhaus Travertin hell
Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig Bodenplatten Bauhaus Travertin hell
Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig mit Bodenplatten und Setzstufen aus Bauhaus Travertin hell

Details

Menge und Art des Materials: 1.500 m² Boden und 40 m massive Winkelstufen aus Travertin

Architekten: Schulz und Schulz, Leipzig (Sieger des Wettbewerbs 2009)

Baujahr: 2014, Einweihung 09.05.2015