Projekt Beschreibung

Weltkulturerbe in Weimar

Weltkulturerbe in Weimar

Der Herderplatz ist der älteste Platz innerhalb der Stadtmauern und Verkehrsknotenpunkt in alten Zeiten. Gleich drei Gebäude finden sich auf dem Platz, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören: die Stadtkirche St. Peter und Paul, das Herderhaus und das Alte Gymnasium.

Es ist schon was Besonderes, wenn man zur Neugestaltung eines derart traditionsreichen Ortes etwas beitragen darf. Wir freuten uns deshalb sehr, dass beim Pflaster die Wahl auf Kohlplatter Muschelkalk fiel. Es ist allerdings auch kein Zufall, denn die Anmut und Beständigkeit dieses Natursteins entspricht am ehesten in Qualität, Format und Farbe dem historischen Bestandspflaster.

Details

Stein: Kohlplatter Muschelkalk

Menge: 5.500 m² Pflaster

Architekt: Schegk Landschaftsarchitektur, Memmingen

Baujahr: 2014