TRACO Kalk- und Sandsteine

Steine, die schon Goethes Faszination erregten. Sandstein, Travertin, Muschelkalk aus den klassischen Steinbrüchen von Weimar, Gotha, Bad Langensalza… Von Mies van der Rohe und anderen Bauhaus-Architekten hochgeschätzt. In Sanssouci genauso zu bewundern wie auf der Wartburg und an der alten Nationalgalerie. Und in vielen modernen Bauten wie beispielsweise: Bundespresseamt, Mercedes-Welt in Berlin, Allianz in Düsseldorf, Oasis Stuttgart…

TRACO hat sich auf die Wiederentdeckung legendärer Natursteine und deren Verarbeitung spezialisiert: Dolomit, Travertin, Muschelkalk, Kalkstein, Sandstein.

LIMES DOLOMIT®

Der LIMES Dolomit® ragt unter den Kalksteinen und Marmoren mit einer außergewöhnlichen Textur und Farbe besonders heraus. Außerdem ist er mit mehr oder weniger kleinen und größeren, länglichen oder rundlichen Poren und Kristalldrusen durchzogen. Kein einziger graubeiger Naturstein verfügt über eine ähnliche Kombination von Vorzügen:

  • außergewöhnliche technische Werte
  • sehr seltene, individuelle Gesteinsart
  • außergewöhnliche Textur und Farbe
  • entspricht den aktuellen architektonischen Anforderungen
  • sehr gut kombinierbare Oberflächen

Anfrage

TRAVERTIN BAUHAUS

Hellbeiger bis dunkelbeiger Travertin mit mehr oder weniger kleinen und größeren, länglichen oder rundlichen Poren. Ideal für Fassaden, massive Bauteile für Außenarchitektur sowie Böden, Treppen, Bäder usw. Viele handwerkliche Bearbeitungen und Schliffe möglich.

Anfrage

TRAVERTIN SONDERBUCH

Diese Travertin-Rarität entstand durch Ablagerungen eines Süßwassersees am Rande der Schwäbischen Alb. Der im Wasser gelöste Kalk ummantelte die im See enthaltene abgestorbene Tier- und Pflanzenwelt und bildete eine Gesteinsschicht, einen Travertin von außerordentlicher Anmutung.

Anfrage

TRAVERTIN THÜRINGEN

Hellgelbes bis hellgraues, teilweise ockerfarbenes mit länglichen Poren durchzogenes Sedimentgestein. Der Abbau dieses Gesteins erfolgt beispielsweise im weltbekannt gewordenen Steinbruch in Weimar-Ehringsdorf (bedeutende vorgeschichtliche Funde) sowie in Bad Langensalza.

Anfrage

SANDSTEIN SEEBERG

Feinkörniger, lebhaft warmer goldgelber bis weißer Rhät-Sandstein, der seit dem 12. Jh. an bedeutenden Bauten in Thüringen (Wartburg, Dom Erfurt, Schloß Friedenstein Gotha usw.) und Berlin (Auswärtiges Amt, Ministerium des Inneren, Gewerbemuseum usw.) verwendet wird.

Anfrage

SANDSTEIN NEBRA

Buntsandstein in grau-weiß / lachsorange. Hell, teilweise getigert. Mischung innerhalb der Schichten möglich. Grob-/mittel-/feinkörniger Chirotheriensandstein. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Steinbruch 1996 wieder eröffnet. Referenzen u.a.: Alte Nationalgalerie auf der Museumsinsel in Berlin, Kunsthalle in Hamburg, Dom in Naumburg, Universität Rostock, Dom in Merseburg.

Anfrage

SANDSTEIN UDER

Roter oder rot-weißer Sandstein aus der Sollingfolge, mittelkörnig mit schwach schräg geschichteter Textur. Seit ca. 600 Jahren in Thüringen, besonders in Eichsfeld (Schloß Heiligenstadt), sowie in Mühlhausen/Thüringen, Eisenach, Gotha und Erfurt sehr häufig eingesetzt. Verwendbar für Platten und Massivarbeit.

Anfrage

SANDSTEIN UDER ROT/WEISS

Roter oder rot-weißer Sandstein aus der Sollingfolge, mittelkörnig mit schwach schräg geschichteter Textur. Seit ca. 600 Jahren in Thüringen, besonders in Eichsfeld (Schloß Heiligenstadt), sowie in Mühlhausen/Thüringen, Eisenach, Gotha und Erfurt sehr häufig eingesetzt. Verwendbar für Platten und Massivarbeit.

Anfrage

SANDSTEIN FRIEDEWALD

Mittelkörniger, ziegel- bis rotbrauner Quarzsandstein. Der hessische Quarzsandstein wird seit hunderten von Jahren an wichtigen historischen Bauten (Fridericaneum Kassel, Schloß Friedewald usw.) verwendet.

Anfrage

MUSCHELKALK EDELGRAU

Der lagenweise Eintrag von feinen Kalkschlämmen vor ca. 230 Millionen Jahren, vermischt mit Schalentrümmern aus Flora und Fauna, führte zur stark ausgeprägten Bankung. Wird der Muschelkalk „im Lager“ aufgeschnitten, so entsteht auf der Oberfläche eine Wolkung, „gegen das Lager“ entsteht eine Streifung.  Kohlplatter Muschelkalk ist vor allem für Fassaden und Außenanlagen geeignet.

Anfrage